Kindergarten Dresdener Straße

Dresdener Str. 27
73730 Esslingen
Kontakt: 0711 31 39 97

Leitung: Katrin Weißinger
dresdenerstrassedontospamme@gowaway.ev-kita-es.de

 

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag: 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr oder

  • Montag bis Freitag:8:00 Uhr bis 13:00 Uhr und
    Dienstag und Donnerstag: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

 

Gruppenstruktur

2 Gruppen mit je 24 Kindern im Alter von 3 Jahren bis 6 Jahren
Wir arbeiten nach einem halboffenen Konzept. D.h. Die Kinder sind einer Gruppe zugehörig, im Freispiel ist das Konzept offen und auch die Angebote und die Projekte während des Freispiels sind für alle Kinder. Wir treffen uns jedoch einmal am Tag in der Gruppe.

 

Personal

5 Erzieherinnen 
1 Sprachhelferin 
1 Integrationsfachkraft
1 PIA-Praktikantin
1 Reinigungskraft

Der ev. Kindergarten Dresdener Straße liegt im Stadtteil Lerchenäcker und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln Buslinie 101 (Endhaltestelle) gut erreichbar. 

 

Profil:
Auf Grundlage des christlichen Menschenbildes erfährt jedes Kind Anerkennung. Es wird angenommen, geachtet und willkommen geheißen.
Wichtig ist uns, die Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu begleiten und zu stärken, da dies Voraussetzung dafür ist, Herausforderungen anzunehmen und ihre Bildungsprozesse zu gestalten.

Wir wollen den Kindern Raum geben:
Für ihre Neugierde, für eigene Denkvorgänge und Erklärungsversuche; den Alltag als Übungsfeld zu nutzen, für Wiederholungen, um sich zu beteiligen und um mitzubestimmen, um spielend Kompetenzen zu erwerben und zum Experimentieren und Forschen.
Wir sind nun schon zum 2. Mal als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert. Einmal in der Woche haben wir einen Forschertag.

Wir wollen die Kinder bei ihren Fragen, nach Gott und der Welt und nach dem Sinn des Lebens begleiten und mit ihnen nach Antworten suchen. Biblische Geschichten, Lieder und Feste des Kirchenjahres haben einen festen Platz in unserem Alltag.   

Wichtig ist uns, dass die Kinder Gemeinschaft erleben und den Umgang miteinander, d.h. Freundschaften gestalten, eigene Grenzen und die des anderen sehen und akzeptieren, streiten, sich versöhnen und sich wieder vertragen, Regeln aushandeln, festlegen und einhalten…

In unserer Einrichtung findet eine enge, offene und intensive Zusammenarbeit mit den Eltern statt. Die Eltern sind Bildungs- und Erziehungspartner auf Augenhöhe. Es finden gemeinsame Projekte und Aktionen statt.
Durch die regelmäßigen Entwicklungsgespräche, gibt es einen guten und qualifizierten Austausch über die Entwicklung der Kinder. Die Eltern nehmen das Angebot der Hospitation in der Einrichtung wahr.