Klimaschutz

Viele Kirchengemeinden der Gesamtkirchengemeinde Esslingen beteiligen sich am Umweltschutz-Programm "Grüner Gockel" der Evangelischen Landeskirche oder am Projekt "Schöpfung bewahren" der Gesamtkirchengemeinde Esslingen.

Die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Esslingen hat 2011 ein Klimaschutzteilkonzept mit konkreten Einsparungszielen verabschiedet und hatte bis 2014 sogar einen Klimaschutzmanagers angestellt. Seit 2014 sind dessen Aufgaben Teil des Aufgabenbereichs der  Bauabteilung. Jährlich werden die Energie- und Wasserverbräuche ermittelt und der aktuelle Stand der Zielerreichung überprüft. Bis jetzt (Anfang 2016) sieht es so aus, dass die Ziele gut erreicht, zum Teil sogar übertroffen werden können.

Die vom Gesamtkirchengemeinderat verabschiedeten Ziele lauten:

  • Für die Beheizung der Gebäude soll bis 2020 25% weniger Energie aufgewendet werden.
  • Der Stromverbrauch soll bis 2020 um 10% gesenkt werden.
  • Die CO2-Emissionen sollen sich bis 2020 um 40% verringern.

Kontakt:
Thomas Janssen
0711 88 24 00 81
thomas.janssendontospamme@gowaway.elk-wue.de